atlas coverInfos für registrierte Nutzer

Liebe Mitwirkende am Deutschlandatlas,

zuerst einmal vom Projektteam vielen herzlichen Dank für Ihre engagierte Mitarbeit am ersten gesamtdeutschen Druckatlas der Farn- und Blütenpflanzen! Nur mit Ihrer Hilfe konnten wir dieses Mammutwerk erfolgreich abschließen. Das BfN hat es durch seine Finanzierung ermöglicht, dass nahezu 2000 Kartiererinnen und Kartierer ein Freiexemplar erhalten.

Wichtige Zusatz-Info: Für NetPhyD-Mitglieder und Mitarbeiter am "Deutschlandatlas" (= Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands), die nicht in den Genuss eines Freiexemplars gekommen sind, können darüber hinaus Bände mit einem Preisnachlass von ca. 35 % bezogen werden (zuzüglich Portokosten). Interessenten mögen sich bitte an die NetPhyD-Geschäftsstelle wenden, nicht an den Verlag. Wir sammeln die Bestellungen in der Geschäftsstelle (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und geben sie an den Verlag weiter. Ihre Bestellung wird allerdings erst dann an den Verlag weiter geleitet, wenn der verbilligte Preis (inkl. Porto) von insgesamt 50 € im Voraus an NetPhyD überwiesen wurde.

 

 

Infos für Neueinsteiger bzw. nicht registrierte Nutzer:

Herzlich willkommen auf der Web-basierten Arbeitsplattform der Floristischen Kartierung Deutschlands karten.deutschlandflora.de.

FAQ -Sie werden sich als Neueinsteiger wahrscheinlich folgende Fragen stellen:


Ich bin neu auf der Seite, wo finde ich Infos zum Umgang mit der Deutschlandflora-Seite?
Sie können über die Support-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! direkt ein Passwort beantragen, mit dem Sie sich in das System zur Durchführung von Korrekturen einloggen können. Grundsätzlich können neue Daten (einzeln) eingegeben und vorhandene Daten korrigiert werden.

Welche Daten sind in den Karten enthalten?
Die Daten setzen sich aus fast 40 Datenpaketen aus landesweiten und regionalen Kartierprojekten Deutschlands zusammen. Die Daten stammen aus einer sehr umfassenden Datenakquise, die im Vorfeld der Erstellung des Atlas durchgeführt wurde. Insgesamt sind über 30 Mio. Datensätze zusammen gekommen.

Im Atlas sind lediglich 3000 Arten dargestellt. Was ist mit den übrigen Arten?
Für das Printmedium musste aus Platzgründen eine Auswahl getroffen werden. Über die 3000 Karten hinaus gibt es über 4000 weitere Sippen, für die eine Karte existiert. Diese können als Arbeitskarte mit dem aktuellen Stand unter karten.deutschlandflora.de eingesehen und auch bearbeitet werden. Das Einsehen der Karten funktioniert übrigens auch ohne Passwort (s.u.).


Ich habe eigene Datenbestände, die noch nicht auf der Deutschlandflora-Seite integriert sind. Ist eine Aufnahme der Daten gewünscht und technisch möglich? Welche Voraussetzungen müssen die Daten erfüllen?
Falls Sie uns größere Mengen an Daten aus Ihrem Kartierprojekt zukommen lassen wollen, die Sie nicht über das Korrektur-Tool eingeben können, wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ich bin an Daten aus dem Projekt interessiert. Kann ich Daten für eine bestimmte Region oder bestimmte Taxa für meine eigene Arbeit beziehen?
Grundsätzlich ist das möglich, müsste im Einzelfall allerdings mit dem Projektteam abgestimmt werden.

Ich habe in den Karten einen Fehler entdeckt, kann ich diesen zur Korrektur melden?
Genau das ist ja der Sinn des Korrekturtools, dass versierte Kolleginnen und Kollegen aus ihrem Kartierbereich Fehler im jetzigen Datenbestand identifizieren und dann auch korrigieren. Dazu müssen Sie sich über die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein individuelles Passwort anfordern, mit dem Sie sich auf die Korrekturebene einloggen können.

Ich habe selbst für das Projekt vor einiger Zeit Daten geliefert und bin an einem Rückfluss der überarbeiteten Daten interessiert? Ist dies möglich?
Grundsätzlich ist das möglich, müsste im Einzelfall allerdings mit dem Projektteam abgestimmt werden. Richten Sie entsprechende Anfragen auch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Netzwerk Phytodiversität Deutschlands e.V. (NetPhyD) und das Projektteam danken Ihnen für Ihr Interesse

F.& E.-Projekt "Basisdaten zur Validierung der Modelle zu klimabedingten Veränderungen in Deutschland und Erstellung eines Gesamtdeutschen Atlas für Farn- und Blütenpflanzen“ (Laufzeit: Ende 2008 bis Mitte 2013)
Ziel des Vorhabens ist die bundesweite, flächendeckende Zusammenführung und Dokumentation der aktuell vorliegenden Ergebnisse aus regionalen Kartierungen der Farn- und Blütenpflanzen. Diese dient der Schaffung einer fundierten, validierten und kohärenten Datenbasis für die Modellierung, Analyse und Darstellung von Arealverschiebungen infolge des sich vollziehenden Klimawandels. Weiterhin sollen die Ergebnisse in einem ersten gesamtdeutschen Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen zusammengefasst und dokumentiert werden.

Das gedruckte Atlaswerk ist im Herbst 2013 erschienen. Herausgeber ist das Bundesamt für Naturschutz (BfN, Bad Godesberg) und das Netzwerk Phytodiversität Deutschland e.V. (NetPhyD).